Medizinische Massage
Andreas Baumgartner

Craniosacral Therapie
Franziska Baumgartner

Krankenkassen anerkannt


Termine erhalten Sie gerne nach Vereinbarung. Abends bis 21Uhr. 
Auch Samstag und Sonntag.

031 381 06 89
079 873 11 77

email E-Mail
map Lageplan

 

Med. Massagen und Klassische Massage

Wie helfen diese Massagen?

Bei Rückenschmerzen werden vor allem die verspannten Muskeln und darin von Kopf bis Fuss laufenden Faszien unangenehm wahrgenommen. Eine medizinisch klassische Massage hilft lokal ergänzend zur manuellen Schmerztherapie, damit die Symptome gelindert werden. Die Ursache befindet sich aber meistens an einem anderen Ort, zum Beispiel an den Füssen oder im Nacken und Schultern.

Wie weiss ich als Kunde, dass eine Massage wirklich etwas nützt?

Die Massage nützt dann etwas, wenn die Schmerzgrenze nur „angekratzt“ wird und Sie allenfalls 1 bis 3 Tage nach der Massage noch leichten Muskelkater verspüren. Das Gefühl von aufrechter Stehen, 10 kg leichter oder auch ein guter Kontakt von den Füssen zur Erde. Zu guter Letzt lassen die Spannungen nach wenigen Tagen nach. 

Wie unterscheidet sich eine „sehr gute“ Massage von einer guten Massage?

Die richtige Dosierung, das heisst keine vegetative Überreaktion wie Kopfweh, schwitzen oder gar Übelkeit, nicht zu schmerzhaft dafür wohlfühlen, Müdigkeit nachher, leichte Muskelkaterähnliches Gefühl während 1 bis 3 Tage nach Lösen von Verspannungen, aufrechterer Gang und leichtere Bewegung.
Der Masseur/die Masseurin weiss wann lokal am Schmerz behandelt werden kann, oder wenn die Ursache an einem anderen Ort ist.
Wenn man sich Zeit nehmen kann. Der Körper nimmt sich die Zeit. Diesen Rhythmus muss man spüren und mit ihm mitgehen. 

Was bringt eine Rücken- Nackenmassage?

Wenn die Ursache in den Rückenmuskeln liegt ist sie hilfreich und bringt Entspannung und vegetative Regulation weil das zentrale Nervensystem darunter zwischen Nacken und Kreuz liegt.

Kann eine Massage nach einem Unfall/ Schleudertrauma helfen?

Eine Rückenmassage kann in den ersten Wochen oder Monaten nach dem Ereignis lokal nicht helfen. Zu diesem Zeitpunkt hilft Fussreflexzonenmassage oder sicher auch biodynamische Craniosacraltherapie.